Kohl & Pinkel 2023


Kohl & Pinkel

Alle waren froh, sich nach der langen Zeit mit Einschränkungen, wieder treffen zu können.
Als erstes sind wir natürlich gewandert. Toni hat uns drei Kannen mit leckerem Glühwein und warme Brezeln mit auf den Weg gegeben. Zum Nachspülen haben wir noch Schwarzen-Johannisbeer-Schnaps dabei gehabt.
Die Wege waren sehr nass und das Wetter etwas unfreundlich, so dass wir uns ein Frage-und-Antwort-Spiel ausgedacht haben,
das guten Anklang fand.
Trotz des Wetters nahmen 25 Kameraden und Kameradinnen
an der Wanderung teil.
Nach einer guten Stunde, fing es leider an zu regnen und unsere Gruppe teilte sich in drei Teile. Die eine Gruppe waren die „Wasserscheuen“, die schnellen Schrittes zu Toni eilten. Die „Weitläufer“ haben die Runde wie geplant durchgezogen. Der „Harte Kern“ hat sich gemütlich auf den Rückweg zum Clubhaus gemacht, wo Toni mit dem Essen
auf uns gewartet hat.

In der Messe trafen wir noch auf einige Kameraden*innen,
die auf die Wanderung verzichtet haben.
Das Essen von Toni wurde wie immer in den höchsten Tönen gelobt. Die ganze Veranstaltung war ein Erfolg und endete in einer fröhlichen, ausgelassenen Runde.
Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr, mit ebenso reger Beteiligung aber vielleicht etwas schönerem Wetter.

Petra – Vergnügungsausschuss

im Februar 2022

Schreibe einen Kommentar