Eingeloggt als:

Yacht-Club Stößensee e.V.

Plattbodenschiffe im YCSt

5. Treffen der Plattbodenschiffe am 20./21. August 2022 Einladung & Programm am Ende dieser Seite

Impressionen

Unsere Plattbodenschiff-Flotte und Eindrücke von den Plattbodenschiff-Treffen

Der YCSt - Heimathafen mehrer Plattbodenschiffe und Ausrichter des Berliner Plattbodenschiff-Treffens

Der Yacht-Club Stößensee ist der Heimathafen von mittlerweile drei Plattbodenschiffen – der „Madeliefje“, der „Luise“ und der „Drawsdrijver“. Immer wieder begegneten den Yachten andere mit Liebe gepflegte und restaurierte Zeeschouws, Tjalks und Grundels, ohne dass einer den anderen wirklich kannte.

Es reifte allmählich der Wunsch, irgendetwas zu organisieren, was diesen Zustand ändern könnte. Im Winter 2016 wurde dann spontan beschlossen: Wir organisieren ein Treffen der Plattbodenschiffe! Ohne zu wissen, wie die Resonanz sein wird, gingen wir die Planung und Umsetzung dieser Idee an. Umso glücklicher waren wir, dass sich zehn Plattbodenschiffe zum Start der Saison 2017 erstmals trafen. Aus »Neues Wagen« wurde Realität.

Wir möchten mit diesen nun hoffentlich regelmäßig stattfindenden Treffen ein Forum bieten, um das kulturelle Erbe dieser »Schiffe mit besonderer Seele« erstmals in Gemeinschaft der Berliner Öffentlichkeit zu präsentieren. Das Treffen dieser gaffelgetakelten Traditionssegler soll dazu beitragen, dass Eigner, Skipper und Crews der Yachten in Zukunft untereinander einen regen Austausch über traditionelle Seefahrt pflegen können.

Das 2017 erstmals stattgefundene Treffen der Plattbodenschiffe war ein bedeutender Meilenstein in der Geschichte des Berliner Wassersports. Wir wünschen auch zukünftig allen Teilnehmern, Clubkameraden und Gästen fröhliche Stunden im Yacht-Club Stößensee – bei Musik und Klönschnack über Dütt und Datt sowie Flüssigem und mehr.

Der Vorstand des YCSt und die Organisatoren des Berliner Plattbodenschiff-Treffens

Wozu sind die Bretter da? Ein wenig Humor

Unsere Plattbodenschifftreffen in Wort und Schrift